interkulturelles coaching training

Interkulturelles Coaching & Training

 

Überall dort, wo verschiedene Kulturen (Orientierungssysteme) zusammentreffen, gibt es die Möglichkeit zum Lernen, und gleichzeitig besteht die Gefahr, dass Missverständnisse und Konflikte das Zusammenarbeiten und Leben erschweren. Um das erstere zu verstärken und das letztere zu vermeiden, bietet sich das interkulturelle Coaching & Training an. Durch Simulationen, Rollenspiele und Fallbeispiele soll das reale Erleben erfühlt und analysiert werden. Die Sensibilisierung spielt dabei eine wichtige Rolle, denn sie ist der erste Schritt hin zu dem Aufbau einer interkulturellen Handlungskompetenz. Erst wenn man Unterschiede wahrnimmt und damit lernt, konstruktiv umzugehen, fühlt man sich in einer internationalen Umgebung (Auslandsaufenthalte, interkulturelle Teams, etc.) wohl und handelt kompetent und effektiv.

Wenn ein Auslandsaufenthalt ansteht, wird die Phase der Anpassung im Detail behandelt. Hier geht es um einen Prozess, der gerne auch als „Kulturschock” beschrieben wird, wobei es sich nicht um ein einmaliges Schockerlebnis handelt sondern vielmehr um das sich organische Anpassen in die Gegebenheiten des Landes, um das vertraut werden mit der fremden Kultur und um das Erlernen neuer Kulturmaßstäbe. All dies wird oft von herausfordernden emotionalen Prozessen begleitet und erhielt daher den Namen „Kultur-Schock”.

Auch das Verständnis in der Familie für die sogenannten „Third culture kids” ist von großer Bedeutung und verlangt nach detaillierten Kenntnissen und kompetenter Umgangsweise. Was sind „Third culture kids”? Als Third Culture Kids (TCKs) oder Drittkultur-Kinder werden Kinder und Jugendliche bezeichnet, die in einer anderen Kultur aufgewachsen sind als ihre Eltern, oder die während ihrer Kindheit und Jugend oft umgezogen sind und dabei die Kultur gewechselt haben. Dadurch weisen sie besondere Charaktermerkmale und bestimmte Prägungen auf.

Wo kommen interkulturelle Coachings & Trainings zum Einsatz

  • Auslandsentsendungen Rücksendungen in die Heimat
  • Arbeit mit internationalen Teams
  • Arbeit für ausländische Firmen
  • Familien im Ausland
  • Training für „Third culture kids”

ABLAUF

Wenn Sie sich für ein interkulturelles Coaching oder Training interessieren, nehmen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit mir auf. Wir vereinbaren dann entweder direkt einen Termin für die erste Sitzung oder aber gerne auch einen Termin für ein 20-30 minütiges, kostenloses und unverbindliches Vorgespräch , in dem es um das gegenseitige Kennenlernen und das Besprechen Ihres Anliegens geht.Eine Coaching Sitzung dauert in der Regel 60 Minuten. Wie viele Sitzungen nötig sind, ist von ihrem Anliegen abhängig. Die Kosten teile ich Ihnen auf Anfrage gerne mit.

Kontaktformular

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com